life@ magazin :: Home :: 

Die schnellste Appeltate aller Zeiten

Foto: Genius

Äpfel, Zimt und Mürbeteig: Das sind nicht nur beim Appeltatenfest die wichtigsten Zutaten für einen köstlichen und fruchtigen Genuss. Doch während der Teig schnell gemacht ist, dauert es je nach Geschicklichkeit zwischen einer halben und einer ganzen Stunde, um die zwei Kilogramm säuerliche Äpfel vorzubereiten und sie in feine Scheiben zu schneiden. Da vergeht vielen die Lust am Apfelschmaus. Andere ersetzen die hauchdünnen Scheiben aus dem Originalrezept gegen dicke Stücke und wundern sich später an der Kaffeetafel, weil diese nicht so weich und schmackhaft sind. Helfen kann ein auf den ersten Blick kompliziert aussehendes Küchengerät aus dem Hause Genius. Der Nicer Dicer Magic Cube hilft beim Schneiden, Reiben und Würfeln – und auch bei der Appeltate.


Berlin – Satirisches Reisegepäck

Klassische Reiseführer gibt es viele über die deutsche Hauptstadt. Doch was passiert, wenn ein vor langen Jahren zugezogener Kabarettist und Poetry-Slammer wie Tilman Birr sich auf humorvolle Art an seine Stadt heranwagt? Dann fehlen zwar nur Landkarten und die größten Sehenswürdigkeiten, dafür können Besucher der Stadt einen Blick aus einem ganz persönlichen Blickwinkel werfen. Tipps und Anregungen für besondere Restaurants, Cafés und Kneipen fehlen natürlich nicht.


Wissenschaftliche Cartoons

Cartoons sind bekannt Geschmacksache. Das gibt auch für die verschiedenen unter dem Titel „Wissenschaftliche Cartoons“ gesammelten Zeichnungen. Eine ganze Reihe von Zeichnern und Homoristen haben ihre Werke zusammengetragen und in einem Buch mit Zeichnungen zusammengetragen. Dabei sollten die Leser zumindest Probeblättern, denn der Humor ist speziell und sicher nicht für Jedermann zugänglich.


Studentenfutter – vegetarisches Powerfood

Wovon leben eigentlich Studenten? Nur von Pizza und Nudeln? Dieses Vorurteil widerlegt Studentin und Autorin Jasmin Schnellmann mit ihrem Buch „Studentenfutter“. In diesem stellt sie eine Fülle von vegetarischen Rezepten vor, die guten Geschmack, schöne Optik und einfache Zubereitung verbinden und sich damit nicht nur aber auch für Studenten, Schüler und Auszubildende eignen. Ganz ohne Küchenausstattung kommt man auch bei diesen Rezepten nicht aus, doch die meisten Vorschläge lassen sich mit einfachen Mitteln und überschaubaren Einkäufen umsetzen.


Ankreiden! 50 DIY-Projekte mit Tafelfarbe

Einst stand Kreide für den tristen Alltag im Klassenraum. Doch längst verbinden immer mehr Menschen mit liebevoll gestalteten Tafeln Design und hochwertiges Ambiente. Darum geht es auch im Buch „Ankreiden!“. Autorin Lizette Schapekahn hat grundlegende Informationen zur Gestaltung mit Tafelfarbe zusammengestellt und erklärt an fünfzig bebilderten Beispielen, wie man mit einfachen Mitteln und etwas handwerklicher Geschicklichkeit das eigene Leben schöner machen kann.


Aktuell

Zähneputzen mit Zucker?

Gewiss käme niemand auf die Idee, sich die Zähne mit Zucker zu putzen. Umso interessanter ist...


Fettpolster mit Kälte schmelzen

Wenn der Körper einmal Fett angesetzt hat, ist das gar nicht einfach wieder loszuwerden. Das gilt...


100 % Erfolg? Methoden zur Steigerung der Selbstwirksamkeitserwartung

Bei vielen Coachings und Therapien ist die innere Einstellung entscheidend für den Erfolg. Das...


Detlev Jöckers „40 schönste religiöse Kinderlieder“

Detlev Jöcker ist der meistgesungene Komponist von neuen religiösen Kinderliedern. Mit 13 Millionen...


Salat und Kräuter aus der Flasche

Auch wer keinen eigenen Garten hat, muss nicht ohne frischen Salat und Kräuter leben. Statt diese...


Die unendliche Weite der Mongolei erleben

4:25 Uhr. Die Dunkelheit der Nacht wird nur vom leichten Flackern des Feuers im Kamin der Jurte...


Essen City Nord – Altes haben wir einfach nicht

Anders als in klassischen Tourismushochburgen wie Bamberg, Berlin oder Regensburg müssen die...


GOP Varieté: Machine de Cirque

Eine Welt 16 Jahre nach dem Weltuntergang: Das ist das Szenario, das sich Regisseur Vincent Dubé...


Night of the Proms 2015

Gespannte Erwartung bei den Zuschauern in der Dortmunder Westfalenhalle. Die Besucher freuen sich...


Ostseeküste: Brausen mit dem Wind. Lachen mit der Sonne.

Bei dem Wort „Urlaub“ fangen die Augen eines jeden zu leuchten an. Es ist eigentlich egal, ob man...